Wichtigste Zutat für den Beikoststart: Vertrauen

Es ist soweit! Du startest mit deinem kleinen Liebling in eine neue spannende Phase: Die Beikosteinführung steht an!

Sicher hast du bereits einige Informationen gesammelt und freust dich darauf deinem Baby diese Welt der unterschiedlichen Geschmäcker und Konsistenzen zeigen zu können.

Doch wie genau funktioniert das eigentlich? Und was benötigst du dazu?

Die wichtigste Zutat für einen entspannten Start ist meiner Meinung nach Vertrauen in die Kompetenzen deines Kindes! Lass deinem Kind Zeit diese vollkommen neuen Eindrücke zu erkunden. Wenn es soweit ist, wird es essen. Egal, ob mit 5, 6 oder erst mit 10 Monaten. Bleib ruhig und mach ihm keinen Druck. Denn Druck erzeugt immer Gegendruck und du willst doch auch nicht, dass dir jemand einen Löffel in den Mund zwingt oder dich erwartungsvoll anschaut und mit Ablenkungen wie „Ein Löffelchen für Opa“ oder „Hier kommt das Flugzeug“ den Löffel vor deinem Gesicht hin- und herwedelt.

So kannst du dir auch sicher sein, dass dein Baby Spaß am Essen haben wird und das ist doch ein wunderbares Ergebnis!


#Vertrauen #Beikost #Beikosteinführung #Beikoststart #Baby #mamaleben #momlife #mamasein #brei #breifrei #babyledweaning #blw #bedürfnisorientiert


für einen entspannten Beikoststart ist vor allem Vertrauen in die Kompetenzen deines Kindes wichtig
Vertrauen in das Kind beim Beikoststart


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen