Folsäure in der Schwangerschaft

Was passiert, wenn du in der Schwangerschaft nicht ausreichend mit Folsäure versorgt bist? Ganz am Anfang der Schwangerschaft ist Folsäure besonders wichtig, um Fehlbildungen beim Baby vorzubeugen.

Folat zählt zu den wasserlöslichen B-Vitaminen und kommt in vielen Nahrungsmitteln vor. Folsäure heißt es, wenn es synthetisch hergestellt wurde.

Die Funktionen von Folsäure bzw. Folat:

  • verhindert Fehlbildungen – offener Rücken (Neuralrohrdefekt), Herzfehler und die Bildung einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalt

  • Blutbildung

  • Wachstum

  • Neubildung von Zellen

Das Neuralrohr schließt sich etwa um den 28. Tag der Schwangerschaft, darum sollte zusätzlich zu einer folatreichen Ernährung schon mit Planung einer Schwangerschaft Folsäure (besser Folat) eingenommen werden. Der Bedarf ist in der Schwangerschaft nämlich deutlich erhöht. Er liegt bei 550 Mikrogramm täglich (sonst für Erwachsene 300 Mikrogramm).

Eine übermäßige Zufuhr von Folsäure durch Nahrungsergänzungsmittel, angereicherte Lebensmittel oder Medikamente ist jedoch schädlich. Durch einen erhöhten Folsäurespiegel kann ein Mangel an Vitamin B12 verdeckt werden. Dieser kann zu schweren, irreversiblen Nervenschäden führen. Außerdem wird ein Zusammenhang mit Krebs vermutet. Aus diesen Gründen hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) die Obergrenze für eine Aufnahme von Folsäure auf ein Milligramm am Tag festgelegt.

Über eine vollwertige Ernährung kannst du eigentlich genügend Folat aufnehmen. Das bedeutet, dass viel Gemüse und Obst (insbesondere grünes Blattgemüse) Vollkorn- und Milchprodukte sowie Hülsenfrüchte gegessen werden sollten.

Folat ist aber sehr empfindlich gegenüber Licht und Hitze und so können 50 bis 70% bei der Zubereitung von Speisen verloren gehen. Ess deshalb Gemüse und Obst auch mal als Rohkost.

Eines der folatreichsten Lebensmittel ist Leber. Doch davon solltest du möglichst max. 1x pro Woche essen, da sie viel Vitamin A enthält, was bei übermäßiger Aufnahme deinem Ungeborenen schaden kann.

#folsäure #schwanger #schwangerschaft #mama2021 #baby2021 #momlife #ernährung #gesundeernährung #mama #mamaleben #babyimbauch #dickbauchdienstag #baby #pregnant #mamablogger_de


Eine Versorgung mit Folsäure aus pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln ist wichtig in der Schwangerschaft
Folsäurequellen